Wie werde ich musiker?

Um Musiker zu werden, braucht es vor allem Eines: Freude an der Musik!

Ein Musikinstrument lernt man allerdings nicht von heute auf morgen.
Man sollte also auch etwas Disziplin und Ausdauer für die musikalische Ausbildung mitbringen. Grundsätzlich kann man in jedem Alter mit dem Unterricht beginnen. Im Kindesalter fällt es aber besonders leicht, weshalb empfohlen wird, bereits ab ca. 5 Jahren mit einer musikalischen Ausbildung anzufangen.
Auf dieser Seite möchten wir einen Überblick über den gängigsten Werdegang einer Musikerin / eines Musikers darstellen. Natürlich kann dieser, je nach Alter und Ausbildungsstatus individuell angepasst werden.

Tritt mit uns in Kontakt – wir beraten dich gerne!

BLOCKFLÖTENUNTERRICHT
ab 5 Jahren
INSTRUMENTALUNTERRICHT
nach ca. 1 Jahr Blockflötenunterricht
EINTRITT JUGENDKAPELLE
nach ca. 1- 2 Jahren Instrumentalunterricht
EINTRITT MUSIKKAPELLE
nach ca. 2 - 3 Jahren Instrumentalunterricht

EINSTEIGER - INSTRUMENT BLOCKFLÖTE

Wenn die körperliche Reife und Konzentrationsfähigkeit gegeben ist, kann mit dem Unterricht der Blockflöte bereits ab ca. 5 Jahren begonnen werden.
Das Einstiegsalter ist nach oben unbegrenzt.
Die Blockflöte ist  ideal für den Start in die Welt der Musik. Der Unterricht bietet Kindern, die später auf ein anderes Instrument wechseln möchten, eine gute musikalische Grundlage. Kinder lernen in relativ kurzer Zeit, einfache Lieder zu spielen und eigene Klänge zu gestalten. Den jungen Musikern soll vor allem die Freude am gemeinsamen Musizieren eröffnet werden.Das aufeinander Hören und miteinander Spielen steht dabei im Vordergrund.

Die Blockflötenlehrerinnen der Musikkapelle Taufkirchen
freuen sich schon auf dich!

MUSIK -
INSTRUMENTE

Zum Erlernen eines Instrumentes muss nicht zwingend zuvor die Blockflöte erlernt werden. Allerdings kann dies zu Beginn des Instrumentalunterrichtes von großem Vorteil sein. Folgende Instrumente werden in der Musikkapelle gespielt:
 

Holzblasinstrumente
Querflöte – lernbar ab ca. 7 Jahren
Klarinette – lernbar ab ca. 8 Jahren
 Saxophon – lernbar ab ca. 8 Jahren

Blechblasinstrumente
Trompete – lernbar ab ca. 8 Jahren
Flügelhorn – lernbar ab ca. 8 Jahren
Horn – lernbar ab ca. 8 Jahren
Posaune – lernbar ab ca. 9 Jahren
Tenorhorn/Bariton – lernbar ab ca. 8 Jahren
Tuba – lernbar ab ca. 9 Jahren  (Kindertuba)

Schlagwerk
lernbar ab ca. 7 Jahren

Du möchtest ein Instrument lernen, weißt aber nicht welches?
Du kannst dir die Instrumente gerne einmal ansehen und auch ausprobieren!

instrumental -
unterricht

Ein Instrument kann an den Landesmusikschulen (LMS) oder bei privaten Lehrern erlernt werden. Der Verein kümmert sich um die Anmeldung in der LMS oder stellt einen privaten Lehrer zur Verfügung, sofern an der LMS kein Lernplatz vorhanden ist. Des Weiteren verleiht der Musikverein gegen eine kleine Leihgebühr ein wertvolles Instrument.

Erwähnenswert sei hierbei, dass jedes Instrument im Erwachsenenalter noch erlernt werden kann. Auch einige Musiker unserer Kapelle haben spät zu lernen begonnen. Wissenschaftler der Harvard-Universität fanden heraus, dass bei Musikern, die vor dem 7. Lebensjahr angefangen hatten, ein Instrument zu spielen, die Verbindung zwischen beiden Hirnhälften besonders ausgeprägt ist – eine Voraussetzung für Kreativität und die Fähigkeit, eigene, ungewöhnliche Lösungen zu entwickeln. Studien zeigen, dass Schüler, die für zusätzlichen praktischen Musikunterricht auf Stunden in anderen Fächern verzichtet haben, nicht schlechter abschneiden als jene, welche keine Zeit dafür investiert haben.

Jugendkapelle
TAUFKIRCHNER GREENHORNS

Unsere lebhafte Jugendkapelle, die „Taufkirchner Greenhorns“, ändert Jahr für Jahr ihre Besetzung – und das ist auch gut so!

Die jungen Musiker werden in der kleineren Gruppierung für das gemeinsame Musizieren in der Musikkapelle vorbereitet. Immer wieder entwachsen „ältere“ Musiker der Kapelle und wechseln zur „großen“ Musikkapelle.

Regelmäßige Proben für Jugendkonzerte,  Jugendmarschwertungen und kleine Frühschoppen gehören genauso zum „Alltag“ der Jugendkapelle wie „außermusikalische“ Tätigkeiten. Der Spaß am Musizieren und dem Vereinsleben darf hier auf keinen Fall zu kurz kommen.

Das Musizieren in der Gruppe stärkt die sozialen Kompetenzen und auch die Teamfähigkeit der Kinder.