Musik IST
die Sprache der
Leidenschaft

Richard Wagner (*1813 †1883)

Musikverein Taufkirchen an der pram

NA, NEUGIERIG?

SCHAU MAL!

WERDE MUSIKER!

WER IST DABEI?

Wenn die Musik der
Liebe Nahrung ist,
spielt weiter!

William Shakespeare (*1564 †1616)

hier spielt die musik!

13.06.2021 – 10.00 Uhr Verleihung der Jungmusikerleistungsabzeichen
19.06.2021 – 16.00 Uhr Kurkonzert Bad Griesbach
20.06.2021 – 08.30 Uhr Messgestaltung Taufkirchen/Pram
26.06.2021 – 09.00 Uhr Erstkommunion Taufkirchen/Pram

18.07.2021 – 10.30 Uhr 2. Taufkirchner Wirtshausroas GH Stadler Taufkirchen/Pram
25.07.2021 – 09.30 Uhr Messgestaltung Taufkirchen/Pram
25.07.2021 – Kirtag und Tag der Blasmusik in Taufkirchen/Pram

02.10.2021 – 19.00 Uhr Jahreshauptversammlung
03.10.2021 – 09.00 Erntedankfest Taufkirchen/Pram

25.10.2021 – 19.00 Andacht bei der Bründlkapelle

01.11.2021 – 13.00 Allerheiligen
07.11.2021 – 08.00 Gedenken der Opfer beider Weltkriege

19.12.2021 – 09.00 Uhr Messgestaltung 4. Adventsonntag
24.12.2021 – Mettenblasen in Taufkirchen und Teufenbach
26. und 27.12.2021 – Neujahranblasen
31.12.2021 – 17.00 Uhr Jahresausklang am Gemeindeplatz

Musik ist eine Reflexion der Zeit, in der sie entsteht.

Diana Ross (*1944)

0
JAHRE ALT
0
AKTIVE MUSIKER
0
Ø ALTER
0
% WEIBLICH

ÜBER UNS

Der Musikverein Taufkirchen an der Pram im Bezirk Schärding wurde im Jahr 1889 gegründet und feierte 2014 sein 125-jähriges Bestehen.
Waren es im Gründungsjahr elf Mitglieder, so zählt der Musikverein derzeit rund 50 aktive Musikerinnen und Musiker.

Seit 1889, als ein paar Musiker sich dazu entschlossen hatten, für die Taufkirchner Bevölkerung zu musizieren, machten es sich eine ganze Reihe von Idealisten zur Aufgabe, aus Liebe zur Musik und Kameradschaft den Musikverein Taufkirchen durch sehr schöne, aber auch schwierige Zeiten hindurch voranzubringen und zu fördern. Dank dieser Menschen können wir mit Stolz auf eine sehr bewegte 130-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken.

Zu den Kernaufgaben des Musikvereins gehört neben der musikalischen Weiterbildung und der Brauchtumspflege das Bestreben, junge Leute für Blasmusik zu begeistern und ihnen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu bieten sowie sie in ein gefestigtes, soziales Umfeld einzugliedern.

Das Beste In der
Musik steht
nicht in den Noten.

Gustav Mahler (*1860 † 1911)